ein paar Worte zu Kriegsverbrechen

Vorab: Ich will mit diesem Text nichts vergleichen, relativieren sondern die Unfassbarkeit des Krieges an sich aufzeigen. Aktuell wird viel über Kriegsverbrechen im Ukraine-Krieg berichtet. Empörungs- und Sanktions-Verschärfungs-Aussagen werden getätigt. Mit Verlaub ich halte das für scheinheilig. In jedem Krieg geschehen die so genannten Kriegsverbrechen. Das ist Bestandteil eines Krieges. Eine Armee kann gar nicht kämpfen wenn die… Weiterlesen »

am Abend vor dem Krieg

Heute am Abend des 22.02.2022 scheinen die gegenseitigen Bemühungen die Lage in der Ukraine eskalieren zu lassen von Erfolg gekrönt zu sein. Damit ist meine verbliebene Ironie der Verzweiflung aufgebraucht. Heute Nachmittag hat das russische Oberhaus einem Militäreinsatz zugestimmt. Dieser Einsatz soll die Bürger der gestern von Russland anerkannten „Volksrepubliken“ Donezk und Luhansk schützen. Ob sich schon russische… Weiterlesen »

Multikulturelle Impression

Irgendwo in Lillehammer in einer Bar, Kneipe, Restaurant, Sportgeschäft … von allem ein bisschen. Unweit der Kneipe steht eine Statue von Torstein Skjevla, der Anfang des 13. Jahrhunderts den Königssohn Hakon Hakonson auf Skiern in Sicherheit brachte. Neben dem Kopf eines Elches hängen die Bilder der aktuellen Königsfamilie. Über der Bar hängen historische Sprung-Ski, dazwischen Bilder berühmter Polarforscher.… Weiterlesen »